Raus ins Blaue! Unter Segeln nach St. Petersburg

„Alle Segler sind Träumer.“ Mit diesen Worten beginnt Bastian Hauck sein Buch über sein Abenteuer Ostsee – und nimmt uns mit auf die Reise. Mit seiner 50 Jahre alten Tadorna, einem modifizierten Folkeboot, geht es von Berlin über die Oder nach Stettin und dann unter Segeln immer gen Osten. Ohne lange Vorbereitung, mit einfachsten Mitteln und kleinstem Budget – eben „Raus ins Blaue!“.

Hauck strandet an der polnischen Küste, entdeckt die russische Enklave Kaliningrad und die Kurische Nehrung, besucht Riga und Tallinn und stürzt sich am östlichsten Punkt der Ostsee in das ausgelassene St. Petersburger Nachtleben. In liebevoll und witzig erzählten Geschichten vermittelt Hauck ein buntes Bild seines Segelsommers und fordert uns auf, endlich den eigenen Traum zu leben. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“.

Raus ins Blaue zum Lesen, Sehen, Hören und Online:

Handsigniert – mit original Tadorna-Bootsstempel: Ihr wollt Euer persönliches „Raus ins Blaue!“-Exemplar, zum Verschenken oder für die eigene Bordbibliothek? Kein Problem – schickt mir einfach eine Email! Ich drücke jedem handsignierten Buch meinen original Tadorna-Bootsstempel auf und schicke es auf die Reise…

Vorgetragen – ich komme zu Euch! Ihr wollt mehr Bilder, mehr Geschichten, mehr Bastian? Dann packe ich MacBook und Beamer, Bücher und Filme ein und freue mich auf einen netten Abend mit Euch – wo, wie und in welchem Rahmen klären wir am besten am Telefon. Schickt mir einfach eine Email mit Euren Ideen.

Vorgelesen – Bastian Hauck liest „Raus ins Blaue!“: Ihr habt keine Lust zu Lesen, aber iPhone, iPod oder CD-Spieler zu hause, im Auto oder in der Tasche? Dann lasst mich Euch ein paar Geschichten erzählen… Das „Raus ins Blaue!“-Hörbuch gibt es jetzt als Download bei segel-filme.de

Digital – für iPhone, iPad und als epub/pdf: „Raus ins Blaue!“ gibt es auch als eBook. Mehr dazu direkt bei Delius Klasing.

Online – Logbuch und Route: Mein original Blog aus dem Jahr 2008 ist nach wie vor online – Ihr könnt den gesamten Törn noch einmal live nachsegeln!

Download – Wenn nicht jetzt, wann dann? Mein erster YACHT-Artikel zum Download.

 

 

 

Raus ins Blaue in Bildern:

6 Gedanken zu „Raus ins Blaue! Unter Segeln nach St. Petersburg

  1. Pingback: Handsigniert und mit persönlicher Widmung: Raus ins Blaue! | Raus ins Blaue | Bastian Hauck

  2. Hallo Bastian,

    ich habe dein Buch „Raus ins blaue“ mit viele Freude gelesen.
    Wir sind seit 2012 Eigner einer Hallberg Rassy 312 und bereisen damit die Ostsee. Traum ist – HAPARANDA – (wenn ich in Rente bin)!
    Frage zu deinem Buch/Büchern. Gibt es außer Raus ins Blaue noch ein weiteres Buch von dir?

    Grüße aus dem Saarland
    (das zu weit von der Ostsee liegt)

    Dietmar

  3. Der Mann hat Mut. Obwohl es nicht gerade eine abenteuerliche Weltreise ist, so bricht er doch mit seinem Boot aus den lähmenden Zwängen der vor sich hin plätschernden Gesellschaft aus und wagt einen kleinen Trip, der vielleicht auch für Ottonormalverbraucher nachvollziehbar ist. Es muss ja nicht gleich jahrelang aus dem Berufsleben ausgestiegen werden, um solch ein kleines Segelabenteuer zu unternehmen. Ein verlängerter Urlaub, dazu eine Jacht gechartert und auf gehts. Das Schöne an der Reise ist, dass sie jedermann nachvollziehen kann. Abgesehen davon ist das Baltische Meer eine der schönsten Segelreviere der Welt. Mittelalterliche teilweise von der Hanse geprägte Städte gibt es zahlreiche von Deutschland bis nach Russland zu entdecken. Und das Endziel St.Petersburg mit seinen mondänen Palastbauten und dem spannenden Nachtleben ist bestimmt immer eine „Segel-“Reise wert.

  4. Moin Bastian,
    ich versuche verzweifelt dein Buch: „Raus ins Blaue“ zu bekommen. Kann ich ein Exemplar bei dir direkt beziehen? Wäre toll.
    Gruß Guido
    aus südostoberbayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.